Posts

26. MAROKKO-SPANIEN-FRANKREICH-SCHWEIZ-ÖSTERREICH ….. It`s the End my friend ….

Bild
Dunkle Wolken sind aufgezogen, über dem Land der Schoschonen, wo Remo und Oli wohnen. 
So wie sich Abahachi und der Ranger, im Film `Der Schuh des Manitu`, uneins über den weiteren Weg sind, so scheint es bei unserer Reise, zwischen Remo und mir, auch zu sein.

Die dunklen Wolken sind bei uns allerdings real! Die erhoffte Wetterbesserung an der Atlantikküste stellt sich nicht ein und nach der `Touristenleere` während des Ramadan, scheint der Juni die absolute `Offseason` zu sein. Das Land ist von Reisenden wie leergefegt!
Eiszeit bricht an, die Stimmung ist am absoluten Tiefpunkt! Wir könnten `Ice Age` hier in Marokko drehen. Die einen würden es einen Reiseblues nennen, oder bedingt durch das ungewöhnliche Wetter vielleicht auch einen `Kabinenkoller`. Oder gibt es den Begriff `Reise Burn Out` überhaupt schon? In Wirklichkeit, schwingt bei mir sicherlich auch ein gewisser Teil an `Heimweh` mit. Es ist Zeit heimzukehren!

Nach unserer Wende in Sidi Ifni, am südlichsten Punkt unserer Marokko …

25. MAROKKO - DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - MAROKKO ….. Hoch über den Wolken!

Bild
Mittlerer ATLAS, Hoher ATLAS, Anti ATLAS ….. wer keinen blassen Schimmer hat, wovon ich rede, kann sich wie folgt helfen. Die Jugend nimmt am besten 5 Minuten ihrer wertvollen Handyzeit und fragt `Google`. Die älteren Mitleser unter euch, helfen sich mit dem altbewährten Schul-ATLAS ….. RICHTIG, wir haben Geographiestunde!


Alle drei genannten `ATLAS` sind riesige Gebirgszüge in Marokko, die abseits der Küstenregionen, einen Großteil der Landschaft und somit das Leben der Bevölkerung prägen.
Unser erster Teil der Marokko Reise, hat uns durch den Mittleren Atlas geführt. Ende Mai haben Remo und ich von Fes, eine der 4 alten Königsstädte, die Rückreise nach Hause angetreten. Ja schon wieder! Und wieder haben wir uns nicht gemeldet? Sorry, die Woche in der wir zu Hause waren, war ausschließlich für die Familie reserviert.  Natascha, meine Nichte, feierte Firmung und wir waren herzlich eingeladen, wobei sich Remo als Firmgöti besonders freute!  Da wir schon zu Hause waren, ging`s mit Natascha…

24. MAROKKO ….. Im Land der Eselskarren und Zipfelmänner!

Bild
Der Dalai Lama hat hier auf der Flucht den Himalaya  überquert. Darth Vaider und Luke Skywalker um die Sterne gekämpft und James Bond wieder einmal die Welt gerettet. Die Mumie drehte in den Sandünen von Erg Chebbi und der Medicus strebte hier nach großem Wissen.
So vielseitig wie die hier in Marokko abgedrehten Monumentalfilme oder Blockbuster, ist die Landschaft und Geschichte selbst.



Tom Cruise, Daniel Craig, Brad Pitt und andere Schauspilgrößen, die interessieren jetzt keinen mehr! Jetzt spielt MrRolli die Hauptrolle und Remo und ich sind die Statisten.
Anfang Mai setzen wir über, auf den schwarzen Kontinent. Von Algericas, dem südlichen Ende Spaniens, nach Tanger, dem nördliche Anfang Marokkos. Mit der Autofähre überqueren wir die 16 Kilometer kleine Meerenge von Gibraltar und erreichen keine zwei Stunden später das Tor nach Afrika.
Voreingenommen durch frühere Besuche in Marrakesch, erwarteten wir die von uns weniger geliebte arabische Mentalität. Bei unserer Fahrt in den Südost…